Veranstaltungshaftpflicht

Als Veranstalter haben Sie Verkehrsicherungspflichten und müssen Unfallpräventation betreiben. Sollte dennoch jemand auf Ihrer Veranstaltung zu Schaden kommen, haften Sie mit Ihrem gesamten Vermögen.

Dies betrifft beispielsweise Volksfeste, Flohmärkte, Kirmis, Studienfahrten, Weihnachtsfeste und Konzerte etc.

Darauf sollten Sie bei einer Veranstaltungshaftpflicht achten:

  • Die Versicherungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden sollte mindestens 3 Mio. EUR betragen
  • Achten Sie darauf, dass die durchgeführten Tätigkeiten wie beispielsweise „Abgabe von Getränken und Speisen“ oder „Ordnerdienst“ mitversichert sind

Dies ist natürlich keine abschließende Liste. Der Absicherungsumfang muss individuell auf Ihren persönlichen Bedarf abgestimmt werden. Gerne beraten wir Sie dazu.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen, sind wir dazu verpflichtet an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.