Photovoltaikversicherung

Strom aus Sonne ist irgendwie faszinierend. Damit das so bleibt, sollte die Photovoltaikanlage gegen Risiken wie beispielsweise Brand, Blitzschlag, Sturm und Hagel, Wasser etc. abgesichert werden.

Als Versicherungssumme gelten die gesamten Anschaffungskosten inklusive der Montagekosten, denn im Schadensfall wird die Anlage selbst und die Aufbaukosten übernommen.

Darauf sollten Sie bei einer Photovoltaikversicherung achten:

  • Der Ausschluss von Feuer, Sturm, Hagel und Leitungswasser ist nicht empfehlenswert
  • Informieren Sie Ihre Wohngebäudeversicherung über die Photovoltaikanlage, denn bei manchen Wohngebäudeversicherer stellt die PV-Anlage eine Gefahrenerhöhung dar
  • Achten Sie bei größeren Anlagen darauf, dass Sie auch eine Ausfallentschädigung im Schadensfall erhalten
  • Bei sehr großen oder gewerblichen Anlagen, sprechen Sie uns bitte an – hier müssen individuelle Angebote berechnet werden

Dies ist natürlich keine abschließende Liste. Der Absicherungsumfang muss individuell auf Ihren persönlichen Bedarf abgestimmt werden. Gerne beraten wir Sie dazu.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF