Unfallversicherung

Ein Moment der Unachtsamkeit und schon ist der Unfall passiert. Auch Fremdeinwirkungen können zu einem Unfall führen. Die Folgen: Bergungskosten, Krankheitskosten, Einkommensausfall, spezielle Hilfsmittel, etc.

Die Leistung einer Unfallversicherung besteht in der Regel aus einer Einmalzahlung oder einer Unfallrente. Die Höhe der Leistung richtet sich nach dem festgestellten Invaliditätsgrad, der vereinbarten Grundsumme sowie der vereinbarten Progression.

Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, dann rufen Sie uns gerne an oder buchen Sie einen Beratungstermin bei uns.

Darauf sollten Sie bei einer Unfallversicherung achten:

  • Grundsumme mindestens 100.000 EUR und Progression mindestens 350%
  • Bei Kindern: Einschluss einer Unfallrente
  • Achten Sie darauf das keine Anrechnung von bestehenden Krankheiten erfolgt (Mitwirkungsanteil von Krankeiten)
  • Einschluss von Eigenbewegungen
  • Versicherungssumme bei kosmetischen Operationen von mindestens 30.000 EUR
  • Erweiterung des Unfallbegriffs auf Bewusstseinstörungen durch Herzinfarkt/Schlaganfall und Infektionen durch Tierbisse

Dies ist natürlich keine abschließende Liste. Der Absicherungsumfang muss individuell auf Ihren persönlichen Bedarf abgestimmt werden. Gerne beraten wir Sie dazu.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF